Navigation nach oben
Anmelden

Grüne Transportkette: Entwicklung des Modal-Split

Mit Bahn und Binnenschiff: für ein gutes Klima

Der Modal Split bezeichnet, zu welchen Anteilen die Verkehrsmittel LKW, Bahn und Binnenschiff am Weitertransport der Güter vom Hafen in das Hinterland beteiligt sind. Die Gewichtung der einzelnen Transportmittel ist nicht nur für ein effizientes Verkehrsmanagement von Bedeutung, sondern auch für die Entwicklung einer möglichst umweltschonenden Transportkette.

Zuverlässiger und besonders emissionsarmer Transport im Sinne der Green Supply Chain setzt eine Entwicklung des Modal Split weg vom LKW-Verkehr und hin zum schwerpunktmäßigen Transport per Bahn und Binnenschiff voraus.

Diese Verlagerung erreicht man mit neuen Anbindungen an das Schienen- und Wasserstraßennetz und dem Ausbau der bestehenden Verbindungen. Innerhalb des Hafengebietes könnten die durch den Straßenverkehr ausgestoßenen Emissionen auch durch verstärkten Einsatz von Elektroautos reduziert werden.